25. Februar Great Barrier Reef (Open Water 3, diesmal mit Happy End)

Ab Port Douglas gibt es einige Schnorcheltouren, die günstigeren fahren nur zu den nächsten Inseln nach Low Illes.

image

Wir machen die weitere Tour bis aufs Outer Reef. 90 Minuten fahren wir auf dem Katamaran aufs offene Meer hinaus und haben drei Schnorchelpunkte vor uns.

imageh

Wie bei allen Touristentouren ist immer ein professioneller  Fotograf dabei, der am Ende der Tour die Fotos vom jeweiligen  Tag auf einem Stick verkauft.
Die Schildkröte war das Highlight und alle Schnorchler sind natürlich  zu ihr hin, aber sie hat schnell gezeigt, wer die wirkliche Königin der Meere ist und ist mit wenigen Schlägen aus unserem Blickfeld verschwunden.
image
Der kleine Riffhai kreuzt hingegen mehrfach auf und lässt sich fotografieren.
Bei jedem Riffabschnitt haben wir jeweils eine Stunde Zeit um zu schnorcheln. Zwischen durch werden uns von der Crew Besonderheiten im Wasser erklärt, ein lila Seestern zum Anfassen gezeigt und wie das Riff in der heutigen Zeit gefährdet ist. Die Crew-eigene Meeresbiologin konnte alles anschaulich erklären. Im Endeffekt haben wir wahrscheinlich hier mehr Korallen gesehen, jedoch waren die Schnorchelgänge doch sehr vergleichbar mit denen bei den Whitsundays.

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.