10. März Albany – Walpole

Denmark ist unser erstes Ziel und nur rund 60 km von Albany entfernt. Wir sind etwas unentschlossen und nehmen dann doch keine Räder, sondern fahren die Sehenswürdigkeiten mit dem Camper ab. Zunächst zum Monkeyrock,

image

keine Ahnung  warum dieser Felsen Affenfelsen heißt. Er sieht aus keiner Richtung wie einer aus, wahrscheinlich macht man sich zum Affen, wenn man den Weg dorthin hinaufklettert und eine Ähnlichkeit  mit einem Affen erwartet. Die anderen Besucher haben auch keine bessere Idee, okay dann halt zur Küste. Es gibt wunderschöne Strände, weisser Sand und dicke glatt geschliffene Felsen im Wasser. Leider ist es bedeckt, so dass Elephant Rocks

image

und Green Pools nicht richtig auf den Fotos wirken.
Es gibt in der Nähe von Walpole den Tree Top Walk, mal wieder einer, wir fahren trotzdem hin. Im Valley of the Giants gibt es Riesenbäume ( Tingle Trees),

image

die sich teilweise so an der Wurzel aufspalten, das ganze Autos hindurchfahren können. Wir machen die Führung mit und lassen uns die Bäume und andere Waldbewohner erklären. Es gibt sogar Quokkas hier und ich dachte die Minikänguru – Art gibt es nur auf Rottnest Island.
In Walpole müssen wir cash für unseren Steakburger hinlegen und fahren dann zum Campingplatz  am Coalminebeach. Es ist eigentlich sehr schön hier: ein Pelikan schwimmt in der Bucht, Kängurus hüpfen

image

über den Campingplatz und Kookabarras sitzen in den Bäumen, wäre da nicht der Anflug von Heimweh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.