23. Februar Mission Beach – Atherton

Paronella Park ist als Nr. 1 Touristattraktion  in Queensland gewertet worden, obwohl der Eintrittspreis mit 43 Dollar saftig ist.

image

Wir fahren trotz des Regens mal hin und überlegen dort. Paronella war ein verrückter Spanier, dessen Oma ihm zu viele Märchen erzählt hat. Auf jeden Fall wollte er schon als kleiner Junge ein Schloss für seine zukünftige Frau bauen. Er reiste nach Australien war fleißig  und seiner Zeit voraus und schaffte es nach einigen Jahren tatsächlich ein Stück Land Australiens neben einem Wasserfall zu kaufen

image

und sein Schloss darauf zu bauen. Seine Angebtete war bei seiner Rückkehr nach Spanien nach 11 Jahren mit einem anderen verheiratet, daher heiratete er die 14 Jahre jüngere Schwester…verrückte Geschichte. Wir besichtigen also sein Schloss mit Parkanlage, das immer weiter verrottet, da der gelernte Bäcker Wasserdurchlässigen Sand in dem Schloss verbaut hat und das rächt sich nun.
Ich nörgele noch am Eingang wegen des Eintrittspreises rum und wir bekommen 20 Dollar Discount zusammen. Wir bekommen  eine Privatführung, denn bei Regen schaut sich so gut wie niemand Paronella an.
Als nächstes fahren wir zu einer weiteren Attraktion, dem Skywalk.

image

Dort hat man nach einem Wirbelsturm, der gute Schneisen in den Regenwald geweht hat, die Gunst der Stunde genutzt und hat einen Regenwaldweg auf Stelzen und einen Turm gebaut. Viele recycelte Milchbehälter wurden für die Wege in Wipfelhöhe verbaut. Leider regnet es wie verrückt  und ich handele den nächsten Rabatt raus. Mit einer Audiotour um den Hals und in den Ohren und mit dem geliehenen Regenschirm schlendern wir die 2, 5 km durch den Regenwald, der seinem Namen alle Ehre macht.

image

Die auf der Strecke liegenden 4 Wasserfälle sind ab jetzt kostenlose Attraktionen. Wir nehmen  den Scienic Drive (Touristenroute ) und wundern uns über die enge Straße durch den Regenwald. Für ein entgegenkommendes Fahrzeug wäre kein Platz gewesen.Zweifelnd, ob wir hier mit dem Camper richtig sind, fahren wir weiter unter einem  umgestürzten Baum durch und machen noch Witze, ob der wohl halten wird. Und dann liegt ein umgestüzter und halb zersplitterter Baum über der Straße,  kein Durchkommen  mehr, kein Wenden, die Straße  ist zu schmal und der Randstreifen zu matschig ….also die rund 1,5 km rückwärts mit dem Camper bei Regen und Navigieren durch Zurückschauen durchs offene Fahrerfenster. Wir schaffen es bis zur Straße,  ohne dass der andere umgestüzte Baum über uns zusammenbricht.
Wir klappern noch die 4 Wasserfälle ab und finden den Millaa Millaa Fall am schönsten.

image

Auf dem Campingplatz in Atherton bekommen  wir noch Rabattgutscheine für Essen oder ein kostenloses Bier zum Essen in einem der 2 Hotels von Atherton. Wir nehmen  das Freibier, Spaghetti Bolognese  und Schnitzel mit Pommes. Halb Atherton  ist hier, denn manche Gerichte kosten nur 10 Dollar wie z.B. Spaghetti Bolognese oder Schnitzel mit Pommes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.