6. Februar Brisbane

image

Inzwischen sind wir ja Radmietprofis in Großstädten und so haben wir uns auch online in Brisbane angemeldet und können die Cityräder aus einer der 150 Stationen ziehen. Zunächst macht uns aber der Wechsel von Sonne und Schauern einen Strich durch die Radrechnung. Beim Frühstück war das genauso: erst alles umgebaut, um drinnen zu frühstücken, dann strahlender Sonnenschein und ein paar Minuten später Regen im Müsli.
Unsere Fahrkarte in Brisbane gilt 2 Stunden und so cruisen wir eine Weile mit der Fähre rum. Wir schauen lieber im Museum vorbei, leider fast die gleichen Themen wie in Melbourne…12 Uhr Radfahrzeit. Marcus hat die Bedingungen genau gelesen, 2 Dollar Tagesmiete und die Nutzung des Rades für jeweils eine halbe Stunde ist kostenlos. Das ist Radfahren mit Stechuhr, denn kurz bevor die halbe Stunde rum ist, muss ich das Rad bei einer anderen Station wieder einklinken, 2 Minuten warten, Rad wieder neu buchen. Fazit: bis 16 Uhr sind wir den Brisbane River hoch und runter gefahren für jeder 2 Dollar, Marcus der clevere Sparfuchs.
image

In den Citypool wollte ich auch noch unbedingt und so paddeln wir mit Blick auf die Skyline von Brisbane in dem genialen Schwimmbad rum. 2 Dollar hat Marcus dann auch noch in der Umkleide gefunden, somit war ein Rad kostenlos.
image

Marcus will abends wieder Barbie machen, doch alle Supermärkte haben seit 17 Uhr geschlossen, sogar Aldi…für den sind wir extra nochmal in den Bus gestiegen. Es gibt also Nudeln mit Butter und morgen früh werde ich ein paar Mitcamper anbetteln müssen, denn Brot haben wir auch keins mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.