18. Januar, Hobart – Melbourne – Philipp Island

Heute lief es gut, in Hobart bei 27 Grad den Abflug gemacht und bei über 30 Grad  in Melbourne  angekommen, ab ins Taxi, zum Camperverleih, Ranzkarre bekommen  und behalten. Vorher noch die abgegeben Sachen von den ehemaligen  Camper durchsucht und einiges mitgenommen, bevor das Klopapier in die Tonne fliegt, warum nicht?  Dann sind wir, eh Marcus, der voll erkältet ist, 145 km bis Philipp Island gefahren. Haben im Stau gestanden, uns verfahren, einen uturn mit quietschenden Reifen (mit einem Camper wohlgemerkt )  hingelegt, sind unterzuckert, Mc Donalds hat uns gerettet und haben neben der Cadburys Schokoladen Fabrik unsere Unterkunft gesucht und gefunden. Ein Studio mit Terrasse,  Meerblick, Kängurus, Hasen und Opossums um uns rum, ich erwähne nicht den dreieckigen Whirlpool, aber wir sind ja schließlich  auf Hochzeitsreise. „Marcus, lass Wasser ein!“
image

4 Kommentare zu „18. Januar, Hobart – Melbourne – Philipp Island“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.